Artikel speichern

0

Der Herbst kann kommen – DREAM-MACHINES 06-21 ist schon da!

Ein ultracleaner Shovelhead-Bobber ziert das Cover von DREAM-MACHINES 06-21. Dieses wunderschöne Motorrad eines amerikanischen Privatschraubers muss man einfach mögen. Ebenso wie den zum Niederknien schönen Flathead-Tracker aus Jakarta – ein metallgewordenes Zweiradkunstwerk, das kein Showbike ist, sondern astrein fährt. Außerdem gibt’s in Sachen Custom unter anderem die wohl schärfste V-Rod aller Zeiten, ein interessantes Umbauprojekt auf Basis der neuen Indian Chief, hübsch gemachte Alltags-Bobber auf Softail- und Dyna-Basis sowie die Krönung von Thunderbikes Grand-Prix-Serie: Eine höllisch starke 131er Breakout.

DREAM-MACHINES 06-21: Fahrtests, Roadtrip, Events und Technik

Dazu gibt’s in der neuen Ausgabe aktuelle Fahrtests der neuen Sportster S, wir fühlen der Pan America auf den Zahn und geben der kräftig überarbeiteten Indian FTR die Sporen. Neben einer Traumtour durch Portugal und Andalusien waren wir auch endlich wieder auf Events unterwegs – und zwar in Dresden, Bad Salzuflen und Faak. Der Technikteil beschäftigt sich mit dem Austausch der Nockenwellenlager bei Evo- und Twin Cam-Motoren, beleuchtet Historie, Technik und zulassungsrechtliche Fragen zum Thema Blinker.

Zwei Kinder fahren allein mit dem Motorrad durch die USA – irre!

Außerdem in DREAM-MACHINES 06-21: 12 Regenkombis im Praxistest, History-Stories über Harleys ersten 60 Grad-V2 von 1946 und zwei Brüder, die als Kinder alleine mit dem Motorrad durch die USA gefahren sind (irre!). Im Interview verrät ein belgischer Customizer, welch immenser Fertigungsaufwand in seinen Bikes steckt. 

DREAM-MACHINES 06-21 ist ab 24. September offiziell im Handel oder direkt in unserem Online-Kiosk erhältlich.

Jetzt abonnieren und Ausgabe 06-21 kommt mit V2-Poster!

Übrigens: Exklusiv für unsere Abonnenten kommt ein limitiertes Goodie mitsamt dem Magazin in euren Briefkasten! Auf unserem XXL-Poster huldigen wir Milwaukees luftgekühlten Big Twins. Wer künftig auch von solchen Extras profitieren möchte, kann hier abonnieren.

Dieses XXL-Poster mit Harleys luftgekühlten Big Twins gibt’s exklusiv für alle Abonnenten

 

Einen Vorgeschmack auf DREAM-MACHINES 06-21 gibt’s hier in der Bildergallerie!

 

Carsten Heil, hat die typische Zweiradkarriere der 80er-Jahre-Jugend durchgemacht: Kreidler Flory (5,3 PS), 80er-Yamaha DT und mit achtzehn dann die erste 250er Honda. Nach unzähligen Japanern über Moto Guzzi ist er dann schließlich bei Rohrrahmen-Buell gelandet. Seit 1992 mit Fotoapparat und Schreibgerät in Sachen Kradkultur unterwegs.