Liebe Leser,
unser Verlag hat am 4. Februar 2020 beim Amtsgericht Mannheim einen Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Für uns natürlich kein leichter Schritt, aber auch nicht das Ende der Magazine, Messen und des Shops.

Wichtig zu wissen: Trotz des Insolvenzantrags geht der Geschäftsbetrieb uneingeschränkt weiter. Die Zeitschriften werden weiter gedruckt und pünktlich bei euch im Briefkasten liegen beziehungsweise an den Vertrieb geliefert. Der Onlinehandel (szeneshop.com) läuft regulär weiter und auch unsere Veranstaltungen (custombike-show.de) werden wie geplant durchgeführt.

Eure Lieblingszeitschrift wird auch weiterhin am Kiosk stehen oder in eurem Briefkasten liegen

Wir arbeiten nun zusammen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter an einer Lösung, die einen nachhaltigen Fortbestand des Huber Verlags ermöglicht.
Immerhin feiern wir 2020 unser 40-jähriges Bestehen und würden sehr gerne mindestens noch mal solange weitermachen. Und es sieht auch ganz so aus, als ob das klappen würde.

Wir freuen uns jedenfalls, wenn ihr weiterhin unsere Magazine lest, im SzeneShop bestellt und unsere Veranstaltungen besucht – dann wird es uns auch weiterhin geben 🙂

Also, bleibt uns treu!

Euer CUSTOMBIKE-TEAM