Ab sofort könnt ihr den Re-Start von CUSTOMBIKE und DREAM-MACHINES per Crowdfunding unterstützen!

Anfang Juli sind wir schuldlos in die Situation geraten, unsere Magazine CUSTOMBIKE und DREAM-MACHINES quasi über Nacht nicht mehr machen zu dürfen. Keine Zeit sich gebührend zu verabschieden, fast dreißig Jahre Magazinkultur einfach weg. Doch wir haben den Kampf angenommen, wir wollen weitermachen! Um unsere Magazine ohne windige Investoren oder große Verlage wieder an den Markt zu bringen, werfen wir finanziell alles was wir besitzen in den Restart-Topf. Das allein wird aber nicht reichen, wir brauchen zudem eure Unterstützung. Deshalb rufen wir die Motorrad- und Customszene auf: Helft uns, damit unsere Magazine wieder erscheinen können und unabhängig bleiben. Macht mit beim Crowdfunding unter:

www.startnext.com/save-the-custombike

Unterstützt uns mit einem Betrag eurer Wahl oder erwerbt Dankeschöns, wie zum Beispiel Abos. Nur wenn wir unser Fundingziel erreichen, bekommen wir eure Kohle. Alles oder nichts!
Jeder gesammelte Euro fließt eins zu eins in den langfristigen Erhalt unserer Magazine und Websiten. Wir werden zu jedem Zeitpunkt transparent darstellen, was mit eurem Geld passiert, auf die Reise bis zum Restart unserer Magazine nehmen wir euch gern mit.


Teilt den Link zum Crowdfunding, als gäbe es kein Morgen, postet ihn in passende Gruppen und schickt ihn an eure Buddies. Professionelle Customizer, private Schrauber, Motorradmenschen, Mopedclubs, Garagengemeinschaften, Schrauber-IGs und Veranstalter – bitte helft uns, damit wir weiter die Fahne für euch hochhalten können. DANKE!

Gegen den Mainstream, für den Erhalt von Motorradkultur!
Carsten Heil & Katharina Weber