Artikel speichern

0

CUSTOMBIKE 05-22 – Extra dicke Jubiläumsausgabe mit XXL-Poster!

Es ist geschafft, mit Ausgabe 05-22 feiert unsere CUSTOMBIKE ihr 30-jähriges Bestehen. Zum runden Geburtstag haben wir dem Heft nicht nur dreißig Seiten mehr spendiert, sondern schenken unseren Lesern auch ein großformatiges Poster für die Garagenwand. Aber auch inhaltlich sind wir in die Vollen gegangen. Auf 164 Seiten dürft Ihr die komplette Bandbreite von Customizing erleben. Von Klassikern wie Yamaha XT 500 oder Honda CB 750 Four, über einen absoluten Ducati-Vollblutracer, zwei Oldschool-Shovelheads und den Übercruiser Yamaha XV 1900, bis hin zu Langgabel-Mofa, radikalem Big-Boxer-Kracher und technoidem Eigenbau-V2-Meisterwerk schöpfen wir das volle Brett an umgebauten Zweirädern aus.

CUSTOMBIKE 05-22 mit Maschinen jeglicher Stilrichtung

Eventmäßig haben wir unseren Horizont mit dem Besuch einer brasilianischen Bikeshow und der Teilnahme am Schwarzwald Moped Marathon erweitert. Außerdem trieben wir uns in der Privatgarage eines Honda-Enthusiasten genau so rum, wie in der Werkstatt eines wahren Basic-Schraubers oder in den heiligen Hallen vom Elektronik-Sachse, wo wir dem Geheimnis elektronischer Zündungen auf die Schliche kamen.

Die Vorderseite des Posters – Customizing is not a crime. Ein echter Klassiker für die Garagenwand

In der Vergangenheit wühlen wir in Teil zwei unserer großen Chopper-Historie, werfen aber natürlich auch einen Blick zurück ins Jahr 1992, als unsere CUSTOMBIKE das Licht der Welt erblickte. Und schließlich packen wir noch das große Finale unseres diesjährigen Custombike-Wettbewerbs obendrauf. 50 Finalisten stellen sich zur Wahl zum »Custombike des Jahres«. Unsere Leser bestimmen den Gewinnern und können dabei selbst ein Motorrad gewinnen. Die exakt 30 Jahre alte Yamaha Virago steht schon bereit, demnächst den Besitzer zu wechseln.

Finale des diesjährigen Leserwettbewerbs in der Jubiläumsausgabe

Wer noch bis einschließlich 26. August abonniert, erhält bereits die Jubiläumsausgabe samt Poster druckfrisch in seinen Briefkasten! Bei Bestellungen über unser Online-Kiosk, liefern wir die Ausgabe in der Regel binnen 24 Stunden (außer am Wochenende natürlich). Also einfach direkt hier versandkostenfrei bestellen. Oder hier abonnieren!

Was Euch in der neuen Ausgabe erwartet, seht ihr hier in der Bildergalerie …

Carsten Heil, hat die typische Zweiradkarriere der 80er-Jahre-Jugend durchgemacht: Kreidler Flory (5,3 PS), 80er-Yamaha DT und mit achtzehn dann die erste 250er Honda. Nach unzähligen Japanern über Moto Guzzi ist er dann schließlich bei Rohrrahmen-Buell gelandet. Seit 1992 mit Fotoapparat und Schreibgerät in Sachen Kradkultur unterwegs.